Das historische Zentrum von Wien

Kapitel 5.0

Bedrohung und Schutz, Management

Eine nachhaltige Stadtentwicklung soll sowohl den Schutz des Weltkulturerbes als auch Leben und Arbeiten in einer modernen Stadt ermöglichen. Dabei stehen einander Erhaltungs- und Nutzungsinteressen oft als vermeintlich unvereinbare Pole gegenüber:

Die UNESCO ist sich der Problematik sehr wohl bewusst: „Historische Städte, die noch bewohnt sind und sich gerade … unter dem Einfluss sozio-ökonomischen und kulturellen Wandels entwickelt haben, werden sich auch weiterhin entwickeln … dies (stellt) zweifellos eine Situation dar, welche jede Erhaltungspolitik problematisch macht“, meinte Manfred Wehdorn 2004 in „Wien. Ein Stadtführer“.