Stadt Graz – Historisches Zentrum und Schloss Eggenberg

Stadt Graz

Kapitel 2.0

Begründung der Aufnahme in die Welterbeliste

Das historische Zentrum von Graz zeichnet künstlerische und architektonische Strömungen aus dem germanischen Raum, dem Balkan und dem Mittelmeerraum nach, als deren Kreuzungspunkt die Stadt Jahrhunderte lang diente. Die besten Architektinnen und Architekten, Künstlerinnen und Künstler dieser unterschiedlichen Regionen fanden hier zu kraftvollem Ausdruck und brillanter Synthese. (Kriterium ii)

Der städtische Komplex, der das historische Zentrum von Graz bildet, ist ein außergewöhnliches Beispiel für das harmonische Zusammenspiel architektonischer Stilrichtungen aus unterschiedlichen Epochen. Jede Ära wird durch typische, vielfach meisterhafte Bauwerke repräsentiert. Glaubwürdig erzählt das Stadtbild die Geschichte seiner historischen Entwicklung. (Kriterium iv)